Impressum

gemäß §5 Telemediengesetz:

Diagnose-it! GmbH
Fasanenweg 3
51491 Overath

Tel.: +49 - (0) 151 - 226 339 70
oder +49 - (0) 173 - 739 333 8

eMail: info@diagnose-it.de

Geschäftsführende Gesellschafter:
Bettina Klumpp & Marco Reinecke

Handelsregister B 65433
Amtsgericht Köln

EU Ust-Id: DE 263849487
(gemäß §27a Umsatzsteuergesetz)

Menschen leben Prozesse brauchen Systeme

Erfolgreiche Beratung heißt für uns, ein tiefes Verständnis für das Business unserer Kunden zu besitzen und ihnen mit unseren Projekten und Konzepten einen Mehrwert bei der Erreichung ihrer Zielsetzungen zu liefern. Hierfür sind Wissen, Kompetenzen und die Kenntnis über Erfolgsfaktoren der Branche und des Kunden unabdingbar. Doch neben der inhaltlichen Augenhöhe sind für uns auch persönliche Akzeptanz und Verbindlichkeit die Schlüsselfaktoren, um gemeinsam Veränderungsprozesse zu realisieren.

Unser Fokus liegt dabei auf der Arbeit an folgenden Schlüsselthemen:

  • HR-Strategien und -prozesse
  • Retail Development
  • Schnittstellenmanagement

Wir sehen unseren Fokus im Zusammenspiel zwischen Menschen, Prozessen und Systemen – diese Beziehung erfolgreich zu gestalten, ist unsere Philosophie und der Erfolgsfaktor in all unseren Projekten.

Diagnose-it!
Wer sind wir?

Das Unternehmen Diagnose-it! wurde 2009 gegründet und versteht sich seither als professioneller, kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner für Prozessveränderungen auf allen Ebenen und in allen Bereichen der Automobilindustrie.

Seit dem Jahre 2015 führen wir - die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Bettina Klumpp und Marco Reinecke - das Unternehmen gemeinsam und profitieren von unseren langjährigen und tiefgreifenden Erfahrungen in Beratung, Konzeption und Projektmanagement /-rollout für Volumen- und Premiumhersteller sowie Zulieferer der Automobilindustrie.

Diagnose-it!
Was machen wir?

Wir erarbeiten für und gemeinsam mit unseren Ansprechpartnern individuelle Strategien zu Veränderungsprozessen, begleiten diese bis hin zum Rollout und unterstützen die Umsetzung mit anwenderfreundlichen Systemen / IT-Tools.

Bei der Entwicklung der Prozesse, Konzepte und Tools steht für uns neben der Individuellen Umsetzbarkeit auch immer die Praxistauglichkeit im Vordergrund.

Um dies zu gewährleisten binden wir auch systematisch das entsprechende Händlernetz und den Außendienst mit in unsere Konzeptionen ein.

Umfangreichere und / oder länderübergreifende Rollout-Projekte setzen wir zusammen mit unseren renommierten und international tätigen Kooperationspartnern um.

Menschen

Die „Ressource Mensch“ spielt als Umsetzer die Schlüsselrolle in allen Prozessen und definiert somit den Unternehmenserfolg wie kein anderer Faktor.

Aus diesem Grunde ist es uns wichtig, passende Strategien und Vorgehen für jeden Kernprozess bzw. Bereich des Mitarbeiterlebenszyklus anzubieten, diese stetig an neue Herausforderungen anzupassen und individuell nach Kundennutzen zu adaptieren.

Beispiel - Strategische Personalplanung:

Den eigenen Personalbestand zu analysieren, das Mitarbeiterportfolio zu hinterfragen und den tatsächlichen Personalbedarf unter Einbeziehung der Unternehmensziele abzuleiten – das sind unsere Grundlagen im Bereich einer strategischen Personalplanung.

Oft sind Unternehmer und Personalverantwortliche überrascht, welche Ergebnisse eine Analyse der Mitarbeiterbestands- und Fluktuationsdaten aufdecken kann und welche Prozesse, Maßnahmen und Chancen sich daraus ableiten lassen.

Das Ziel hierbei ist daher, unsere initiale Bestandsauswertung in einen festen praxisorientierten Prozess der Personalplanung zu überführen, so dass ein langfristiger Soll-/Ist-Abgleich möglich wird und das Unternehmen die unmittelbare Auswirkung auf den Unternehmenserfolg spürt.

Unsere relevanten Leistungen in aller Kürze:

  • Auswertung von Indikatoren aus Altersstruktur, Beschäftigungsdauer und Fluktuationskomponenten
  • Analytische Beurteilung des aktuellen und zu erzielenden Mitarbeiter-Portfolios
  • Planung von personellen Ressourcen in Hinblick auf Unternehmensziele und Ergebniserreichung

Beispiel - Potentialbasierte Rekrutierung:

Die strategisch richtige Rekrutierung von neuen Führungskräften und Mitarbeitern ist ein zentraler Erfolgsfaktor. Deshalb gilt es, mit höchster „Treffsicherheit“ genau die Menschen zu entdecken und für vakante Positionen zu interessieren, die in der Lage sind, Ihre Unternehmensziele optimal umzusetzen.

Dabei ist es wichtig, das komplexe Zusammenspiel von fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen vor dem Hintergrund der von Ihnen definierten Anforderungen und Ziele zuverlässig und nachvollziehbar abzubilden und in den Rekrutierungsprozess einzubinden.

Genau darin besteht unsere besondere Stärke: Anders als viele Anbieter analysieren wir die benötigten Kernkompetenzen für die jeweilige Tätigkeit und binden sie durch unsere empirisch validierte Methodik in den gesamten Prozess einer strategisch ausgerichteten und erfolgreichen Rekrutierung ein.

Unsere relevanten Leistungen in aller Kürze:

  • Durchführung von Online-Potentialanalysen
  • Erstellen von Gutachten für die Bewerbergespräche
  • Entwickeln von stellen- und kundenindividuellen Assessment-Center

Beispiel - Kompetenzbasierte Personalentwicklung:

DER KERN des HR-Managements besteht aus dem gezielten Entwickeln Ihrer Mitarbeiter durch Führen individueller Entwicklungsgespräche und ableiten von konkreten und sinnvollen Maßnahmen.

Gründe dafür gibt es viele:

Kundenzufriedenheit, Zielerreichung, Arbeitgeberattraktivität, Mitarbeiterzufriedenheit, sinkende Fluktuations- und Einarbeitungskosten u.v.m.

Gründe dagegen wenige…

Auch hier kommt es uns daher darauf an, diesen Prozess möglichst praxisnah und umsetzbar für alle Beteiligten zu implementieren. Wir wissen um die Bedürfnisse von Management, Führungskräften und Mitarbeitern und bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen im Rahmen eines evidenzbasierten Ansatzes.

Unsere relevanten Leistungen in aller Kürze:

  • Durchführung von Online-Kompetenzanalysen
  • Erstellen von Ergebnisberichten für die Mitarbeiterentwicklungsgespräche
  • Ableitung von Mitarbeiter-Portfolio und kompetenzbasierten Trainingsempfehlungen

Prozesse

Nur stringent gelebte Prozesse in allen Bereichen sorgen für das Höchstmaß an Leistung, Zufriedenheit und Transparenz bei Durchführenden und den darauf Vertrauenden – Management, Mitarbeitern und Kunden.

Es ist daher unser Anliegen, Chancen aus Prozessdefiziten abzuleiten und diese nutzbar zu machen.

Für uns sind Prozesse, Praxis und Flexibilität keine Gegensätze, sondern Voraussetzungen für einander.

Fokus Schnittstellenprozesse:

Wie gut der Einzelne seine Leistung bringt hängt maßgeblich auch davon ab, wie sehr seine Schnittstellenpartner dies zulassen - und jeder im Unternehmen ist mittelbar oder unmittelbar an Schnittstellenprozessen beteiligt oder davon abhängig.

Gut funktionierende und verlässliche Schnittstellen sind daher auch bei uns ein Fokus unserer Arbeit: Wir analysieren diese Prozessebene mit adäquaten Mitteln und aussagekräftigen Tools, wir leiten Potentiale ab und bieten Lösungsansätze.

Damit diese Ansätze allerdings auch langfristig in der Praxis wirken, ist es uns wichtig, diese direkt in die Grundsätze der Regel- und Teamkommunikation sowie in das HR-Management zu integrieren.

Unsere relevanten Leistungen in aller Kürze:

  • Aufnahme und Analyse der aktuellen Schnittstellenprozesse sowie Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Beurteilung und Neujustierung der Schnittstellenkommunikation
  • Überführung und Integration der Schnittstellenprozesse in die Organisation (z.B. AKV / Stellenbeschreibungen)

Fokus Spartenprozesse:

Zur Verbesserung der eigenständigen Prozesse einer jeden Unternehmenssparte benötigt man einen soliden Mix aus hohem Fach- und Praxiswissen des jeweiligen Bereichs, einer starken analytischen Fähigkeit und einer ausgeprägten Innovationsneugier.

Aufgrund unseres diesbezüglich fundierten Erfahrungshintergrundes fokussieren wir unsere Arbeit hier hauptsächlich auf die Prozesse zum Retail Development. Insbesondere für alle spartenbezogenen Themen rund um Organisationsaufbau, Kundenkontaktmanagement und Kundenzufriedenheit sind wir gern Ihr Ansprechpartner.

Isoliert betrachten wir diese Prozesse allerdings nie, da man das Zusammenspiel zwischen Retail und HR-Management nicht nur berücksichtigen sollte, sondern nicht voneinander trennen kann.

Unsere relevanten Leistungen in aller Kürze:

  • Leistungs- und Prozessbeurteilung sowie Organisation von Management und Teams
  • Verständliches Aufzeigen von Chancen und Umsetzungsempfehlungen im Kontaktmanagement
  • Einführung von Veränderungsprozessen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit

Fokus Individualprozesse:

Nahezu jeder Mitarbeiter hat interne oder externe Kunden, welche optimal betreut werden möchten. Insofern ist es unser Anliegen, diese Sichtweise zu etablieren, die individuellen Prozesse darauf auszurichten und diese in Bezug auf Struktur, Effizienz und Zeitmanagement zu optimieren.

In diesem Zusammenhang ist aber nicht immer nur die und Veränderungsbereitschaft der einzelnen Mitarbeiter ein Thema – es gibt auch viele externe Faktoren, welche die Leistungsfähigkeit und Loyalität positiv beeinflussen können:

Führung, Kommunikation, Arbeitsplatzbedingungen, Arbeitszeit, Anreizsysteme etc.

Es geht uns daher auch bei dieser Prozessebene nicht nur um den einzelnen Baustein, sondern um seinen Beitrag zum Gesamtergebnis.

Unsere relevanten Leistungen in aller Kürze:

  • Beurteilung von Individualprozessen und Rahmenbedingungen
  • Gemeinsame Neuausrichtung von Dienstleistungsverständnis
  • Aufzeigen von Basis- und „Hygiene“-Faktoren für höhere Leistungsbereitschaft und Loyalität.

Systeme

Einige Prozesse lassen sich nur effizient und effektiv mit den dazu passenden Systemen und Methoden etablieren, umsetzen, analysieren und nachhalten.

Wir arbeiten daher mit einer Reihe von Modulen innerhalb einer onlinebasierten Plattform*, die es Ihnen und uns ermöglichen, sich auf die inhaltlichen Aspekte von Projekten, Prozessen und Maßnahmen zu konzentrieren sowie umfängliche Transparenz sicherzustellen.

Ganz nebenbei erreichen Sie mit der gesteigerten Effizienz durch den Einsatz dieser Tools auch einen erheblichen finanziellen Mehrwert.

Modul Personalentwicklung:

Unsere Erfahrung und die Erfahrung vieler Unternehmen zeigt, dass man einige Herausforderungen und Blockaden bei der Einführung des Personalentwicklungs-Prozesses verhindern kann, wenn man mit geeigneten Mitteln arbeitet.

Wichtig für den erfolgreichen Prozess ist, dass

…die Mitarbeiter und Führungskräfte Ihren Fokus auf die Einschätzungen, die Gespräche und die daraus resultierenden Maßnahmen richten können.
…die Mitarbeiterrollen, Kompetenzkataloge und Verhaltensanker individuell genug sind.
…Management / Personalverantwortliche ausreichend Transparenz erhalten.

Aus all diesen Gründen bieten wir ein sehr adaptives Tool an, welches individuell auf Ihr Unternehmen und die Positionen Ihrer Mitarbeiter angepasst werden kann.

Einige der Leistungen dieses Moduls in aller Kürze:

  • Online-Durchführung von Selbst- und Fremdeinschätzungen mit individuell anpassbaren Kompetenzkatalogen
  • Automatisierte Erstellung von Ergebnisberichten für Entwicklungsgespräche
  • Individuelle Zugangsbereiche und -berechtigungen für Management, Führungskräfte und Administratoren
  • Mitarbeiterakte mit allen relevanten Daten – z.B. Ergebnisberichte, Kompetenzentwicklung, Uploadfunktion…
  • Aussagekräftiges Reporting mit Ableitung von Handlungsschwerpunkten und Mitarbeiter-Portfolio

Modul Mitarbeiter-Maßnahmen-Management:

Maßnahmen, die mit Mitarbeitern vereinbart werden, sind nur dann gut, wenn Sie auch nachgehalten werden und somit dem Mitarbeiter und seiner Entwicklung die nötige Aufmerksamkeit beigemessen wird. Dies betrifft insbesondere:

  • Einarneitungsmaßnahmen
  • Qualifiezierungsmaßnahmen
  • Entwicklungsmaßnahmen
  • Motivations. / Loyalisierungsmaßnahmen

Mit unserem Online-Tool zum Mitarbeiter-Maßnahmen-Management können daher diese wesentlichen Maßnahmen erfasst, nachgehalten und über einen internen Genehmigungsprozess gesteuert werden.

Einige der Leistungen dieses Moduls in aller Kürze:

  • Online-Management von Maßnahmen auf Mitarbeiterebene
  • Download- und ausdruckbarer Mitarbeiter-Maßnahmenplan / Entwicklungsplan
  • Übergreifende Mitarbeiter-Maßnahmenplan für Personalentwickler / Management
  • Übergeordnete Genehmigungsfunktion und Rückfluss von Genehmigungsstatus an direkte Vorgesetzte

Modul Personalplanung / Fluktuationsanalyse:

Die Umstellung von einer konventionellen zu einer strategischen Personalplanung erfolgt über mehrere Schritte:

  • Quantitative und qualitative Analysen von Mitarbeiterbestand und Bedarfsindikatoren
  • Ermittlung von Bedarfsindikatoren aus derzeitigen und zukünftigen Zielen
  • Berücksichtigung von Mitarbeiter-Portfolio-Daten aus Kompetenzbeurteilungen
  • Ableiten und Umsetzen von entsprechenden Maßnahmen

Damit dies auch tatsächlich so umgesetzt werden kann, arbeiten wir in unserem Modul „Personalplanung / Fluktuationsanalyse“ mit Ihrem tatsächlichen Mitarbeiterbestand und überführen die automatischen Analysen hieraus in Ihr HR-Management.

Die mögliche Kommunikation zwischen unseren Modulen erlaubt es hierbei auch, Ihr Mitarbeiter-Portfolio als weitere Quelle qualitativer Daten zu nutzen

Einige der Leistungen dieses Moduls in aller Kürze:

  • Quantitative Bedarfsanalyse (Altersstruktur, Beschäftigungsdauer, Fluktuationsquote)
  • Qualitative Bedarfsanalyse (Fluktuationsgründe & -zeitpunkte)
  • Mögliche Integration von qualitativen Mitarbeiter-Portfolio-Daten aus der Personalentwicklung
  • Fluktuationskostenrechnung
  • Personalplanung unter Berücksichtigung von Unternehmenszielen und Zielplanungen

Modul Mitarbeiterbefragung:

Loyalisierung von Mitarbeiter beginnt beim Beachten Ihrer Meinung!

Aus diesem Grunde sollte stets ein Teil zur Analyse, zur Neuausrichtung oder der jährlichen Hinterfragung des HR-Managements die Befragung der Mitarbeiter sein.

Neben dem guten Gefühl gehört zu werden, steigt hiermit initial auch die Bereitschaft, Veränderungsprozesse zu akzeptieren, mitzugestalten und letztendlich auch umzusetzen.

Die mögliche Kommunikation zwischen unseren Modulen erlaubt es hierbei auch, Ihr Mitarbeiter-Portfolio als weitere Quelle qualitativer Daten zu nutzen

Mit unserem Modul „Mitarbeiterbefragung“ haben bieten wir Ihnen daher eine Möglichkeit, eine entsprechende Befragung extern durch uns durchführen, begleiten und auswerten zu lassen – mit dem guten Gefühl Ihrer Mitarbeiter, dass alles garantiert anonym bleibt.

Um bei größeren Rollouts auch ggf. übergeordnete Veränderungsprozesse anstoßen zu können, bieten wir hier auch ein anonymisiertes Gesamt-KPI-Reporting an.

Einige der Leistungen dieses Moduls in aller Kürze:

  • Online-Fragenkatalog – wissenschaftlich fundiert, aber dennoch individuell anpassbar
  • Garantiert anonymisierte Auswertung mit Vorabinformation der Mitarbeiter
  • Detaillierter Ergebnisbericht nach definierbaren Aspekten (z.B. Standorte, Marken, Betriebszugehörigkeit)
  • Übergeordnetes anonymisiertes Reporting und Benchmark-Vergleich bei größeren Rollouts

Modul Bewerber-Potential-Ermittlung:

Den richtigen Mitarbeiter mit den richtigen Kompetenzen und Fähigkeiten zu finden, hat oft unterschätzte Auswirkungen auf sehr viele Bereiche Ihres Unternehmens – wie z.B.

  • die spätere Zusammenarbeit mit Management, Team und Schnittstellen
  • Ihre Kundenzufriedenheit
  • die Zufriedenheit und -loyalität sowie Leistungsbereitschaft aller Mitarbeiter
  • die Flexibilität und Innovationskraft Ihres Unternehmens
  • Ihre Arbeitgeberattraktivität

Um also den richtigen Kandidaten zu finden, adaptieren wir unser Modul auf Ihre individuell benötigten Verhaltensanker und berücksichtigen darüber hinaus auch Sozio-demografische Faktoren.

Einige der Leistungen dieses Moduls in aller Kürze:

  • Online-Durchführung von Bewerber-Potential-Einschätzungen mit individuellen Kompetenzkatalogen
  • Automatisierte Erstellung von Ergebnisberichten mit Potentialauswertungen
  • Übergeordnetes anonymisiertes Reporting und Benchmark-Vergleiche bei größeren Rollouts
  • Kommunikation mit Maßnahmen-Management-Modul (z.B. für Einarbeitungsmaßnahmen)

Modul Mitarbeiter-Prozessbeurteilung:

Prozessdefizite sind oftmals für das Management und die Mitarbeiter selbst nicht offensichtlich. Um diese verdeckten Chancen aufzudecken und transparent für die Ableitung von Maßnahmen zu machen, gibt es unser Modul „Mitarbeiter-Prozessbeurteilung“:

Wir befragen die Mitarbeiter, die selbst den Prozess initiieren sowie die Mitarbeiter, die von diesem Prozess in Ihrer Arbeit abhängig sind, werten dies aus und leiten konkrete Maßnahmen ab.

Insbesondere bei Schnittstellen- und Spartenprozessen lassen sich auf diese einfache Art und Weise große Ergebnisse erzielen, die sich direkt auf Zielerreichung und Kundenzufriedenheit auswirken.

Auch hier gilt: Wer gefragt wird, erkennt oftmals selbst Handlungsbedarf und ist um ein vielfaches motivierter, Veränderungen zuzulassen und selbst mitzuwirken!

Einige der Leistungen dieses Moduls in aller Kürze:

  • Vollständig adaptierbares (auf Wunsch anonymes) Verfahren / für alle Prozesse und Prozessebenen geeignet
  • Online-Fragebögen mit individuellen Fragenkatalogen – je nach Adressat und Prozess
  • Auswertung der Prozessperformance nach „Durchführenden“ und „davon abhängigen“
  • Aussagekräftiges Reporting mit Trend und Performanceveränderungen

    Kontakt

  • Diagnose-it! GmbH
  • Fasanenweg 3
  • 51491 Overath
  • +49 (0) 2206 909160
  • +49 - (0) 151 - 226 339 70
  • +49 - (0) 173 - 739 333 8
  • info@diagnose-it.de


  • Impressum